Referenzen Internationale Managmentkompetenz

Dialogveranstaltungen zu nachhaliger Stadtentwicklung

2018

Moderation von Dialogveranstaltungen und Projektwerkstätten zu nachhaltigem Transport und der Entwicklung von Konzepten der nachhaltigen städtischen Entwicklung,In Georgien, Moldawien und der Ukraine.

Auftraggeber: GIZ – Connective Cities

Erneuerbare Enegien und Netzintegration in Thailand

2018

Vorbereitung und Begleitung eines Fachaufenthalts von thailändischen Expert/innen in Deutschland im Bereich Erneuerbare Energie und Netzintegration.

Auftraggeber: GIZ – Akademie für Internationale Zusammenarbeit

Finanzierung nachhaltiger Kommunalentwicklung

2016 – 2018

Identifizierung und Analyse möglicher Fördertöpfe und Finanzierungsprogramme für nachhaltige Stadtentwicklungsprojekte und Begleitung der Antragstellung für acht kommunale Vorhaben im Rahmen der internationalen Städteplattform für Stadtentwicklung (Connective Cities).

Auftraggeber: GIZ – Connective Cities

Stärkung interkultureller Kommunikation

2017

Konzeption und Durchführung eines Workshops zu Kommunikation und interkultureller Kompetenz mit Führungskräften im Bereich Berufliche Bildung aus Afrika, Asien. Lateinamerika und Europa.

Auftraggeber:UNESCO – UNEVOC

Dialogveranstaltung Abfallmanagement

2016

Moderation der Dialogveranstaltung “Planning integrated solid waste management on municipal level” im Rahmen des Gemeinschaftsvorhabens zwischen GIZ, Engagement Global und Deutschem Städtetag „Connective Cities“ mit Teilnehmer/innen aus Albanien, Nord- und Subsahara-Afrika in der Hansestadt Rostock, Deutschland

Auftraggeber: Engagement Global

Stärkung zivilgesellschaftlicher Organisationen in Palästina

2014 – 2015

Ermittlung des Kooperationspotentials für die Zusammenarbeit deutscher und palästinensischer zivilgesellschaftlicher Organisationen im Bereich Frauen und Jugend und  Vorbereitung des Austausches zwischen Akteuren auf beiden Seiten.

Auftraggeber: GIZ Palästina

Businesskonzeptentwicklung für National Cleaner Production Centres weltweit

2013-2014

Beratung und Onlineschulung der National Cleaner  Production Centres (UNIDO) bei der  Entwicklung von Businessplänen und der  Implementierung von Marketingkonzepten mit Schwerpunkt Ostafrika.

Auftraggeber: PEM Consult

Interkulturelles Training

2007-2017

Durchführung des außerfachlichen Begleitprogramms (Interkulturelles Training) für die Teilnehmer/innen am „Master of Public Management“.

Auftraggeber: Universität Potsdam

Evaluierung von internationalen Fachprogrammen

2003 – 2013

Evaluierung von Langzeitprogrammen für internationale Experten in Deutschland. Die Evaluierung erfolgt in einem moderierten Gruppenprozess nach dem PriME-Standard. Zielgruppe sind Teilnehmer/innen aus Asien, Afrika und Lateinamerika, die an Langzeitaufenthalten in Deutschland teilgenommen haben.

  • Krankenhausmanagement, GIZ
  • Soziale Sicherungssysteme, GIZ
  • Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Mexiko
  • Qualitätsmanagement SADC-Region, GIZ
  • Global Trade Afrika, GIZ
  • Technologiekooperation und Integrierte Managementsysteme, Mexiko, GIZ
  • RED – Regional Economic Development Asien, GIZ
  • Personalentwicklungsberatung MENA-Region, InWEnt
  • Urban Management Studies, TU Berlin

Auftraggeber: GIZ GmbH

Schulung Qualitätsmanagement

2011 und 2012

Schulung von Fach- und Führungskräften zu Umwelt- und Qualitätsmanagement im Rahmen des ILT „Sustainability Management“

Auftraggeber: Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität

Education for Sustainable Devalopment

2011 und 2012

Durchführung eines Schulungsmoduls zu Qualitäts- und Kooperationsmanagement im Bildungsbereich für Experten im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung aus Europa, Mexiko, Indien und Südafrika in Kooperation mit Wienecke, Hillebrecht und Partner

Auftraggeber: GIZ GmbH

Verbleibsstudie Alumni Mexiko

2010

Seit fast 40 Jahren besteht zwischen Mexiko und Deutschland ein Austauschprogramm, das Nachwuchsführungskräften beider Länder die Möglichkeit eröffnet, einen praxisorientierten Weiterbildungsaufenthalt im Partnerland zu absolvieren. Auf mexikanischer Seite wird dieses Programm koordiniert vom Wissenschafts-  und Technologierat (CONACYT) und auf deutscher Seite der GIZ (vormals InWEnt/CDG).

In den letzten 13 Jahren stand in den Weiterbildungsprogrammen für die Mexikaner/innen in Deutschland  das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen im Mittelpunkt der bilateralen Programme. Der Verbleib, mögliche Kooperationspfade und die Wirkung der Ausbildung wurden durch *eidos consult evaluiert.

Auftraggeber: GIZ GmbH

ILT Managing Development

2008 – 2010

Schulung von Fach- und Führungskräften aus Zentral- und Südamerika, aus der MENA-Region und China in den drei Schwerpunkten  Organisations- und Personalentwicklung, Energie und Umweltmanagement. Die Begleitung umfasste die fachliche Betreuung für drei Ein-Jahres-Programme

Auftraggeber GIZ GmbH

Kooperationspartner denkmodellenvironmental conceptWienecke, Hillebrecht und Partner

Moderation der Berliner Internationalen Plattform

2009

Durchführung eines Kooperationsworkshops zwischen der Berliner Wirtschaft und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit zur Ermittlung von Kooperationsfeldern.

Auftraggeber: GIZ GmbH

Kooperationspartner:Kolleg für Management und Nachhaltige Entwicklung

Vom Elfenbeinturm in die Niederungen der Wirklichkeit

2009

In einem zweitägigen Seminar wird der Transfer wissenschaftlichen Arbeitens in die Realität des Berufsalltags und den Kontext alltäglicher Herausforderungen interaktiv bearbeitet. Teilnehmer waren im März 2009 Stipendiat/innen des Studienwerks der Heinrich-Böll-Stiftung.

Auftraggeber: Studienwerk der Heinrich-Böll-Stiftung

Managementtraining TU Darmstadt

2009

Design und Durchführung eines Workshops zu Managementkompetenz im weiterbildenden Studiengang „Urban Studies“ für internationale Fachkräfte.

Auftraggeber: TU Darmstadt

Globale Managementkompetenz

2008

Konzeption und Durchführung der Schulung von Fachkräften aus dem ILT „Qualitätsmanagement für Fachkräfte aus der SADC-Region“ zur Managementkompetenz.

Auftraggeber: GIZ GmbH

Fachpartner in der Konzeption: Joachim Borner

AN@FRIC

2006-2007

Projektmanagement, Beratung und Prozessbegleitung beim Aufbau eines afrikanischen Alumninetzwerks, gemeinsam mit Sven Aden.

Auftraggeber: GIZ GmbH

Institutionelle Netzwerke

2007

Schulung der Teilnehmer/innen des MBA „Sustainability Management“ zu Institutionellen Netzwerken und Aufbau von Netzwerkkontakten.

Auftraggeber: GIZ GmbHUniversität Lüneburg

Netzwerkbildung und Transferkompetenz

2005-2006

Koordination, Konzeption und Durchführung der Trainings zu Netzwerkbildung und Transferkompetenz im Rahmen des International Management Training.

Durchführende: Sieben Trainer/innen aus den Bereichen Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement